weather-image
28°
×

0:3 – Tünderns lustloser Abschied

Uchte. Landesliga-Absteiger HSC BW Tündern zeigte sich im vorgezogenen Abschiedsspiel beim Schlusslicht Uchte total von der Rolle und beendete die verkorkste Saison mit einer 0:3 (0:0)-Pleite. Ein trauriger Abschied aus der 6. Liga, und für Pressesprecher Karsten Leonhart die mit Abstand schlechteste Saisonvorstellung. Sein knappes Fazit: „Lustlos und kraftlos.“ Azad Agirman (47.), Xelet Agirman (63.) und Florian Heidenreich (76.) besiegelten mit ihren Toren die 0:3-Abfuhr. Tünderns beste Chance hatte in seinem letzten Spiel im Trikot der Schwalben Edward Urich nach 15 Minuten.

veröffentlicht am 29.05.2015 um 21:55 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:37 Uhr

Tündern: Masur – Garbe, Hau (46. Aydin), Arndt, Berndt (46. Beckmann), Kramer, Blum, Urich, Gurgel, Krug (46. Piontek), Junker.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige