weather-image
17°
Oberliga-Frauen des SV Hastenbeck kassieren in Hildesheim sechste Saisonpleite

0:2-Niederlage beim Rüscher-Debüt

Fußball (aro). Die bittere 0:2-Niederlage in Hildesheim hatte Hastenbecks Oberliga-Coach Detlef Genge nicht eingeplant. Das erste Spiel nach der Winterpause wollte er eigentlich unbedingt gewinnen – „oder zumindest einen Punkt holen“. Aber der Gegner machte dem Trainer der Hastenbecker Oberliga-Frauen einen dicken Strich durch die Rechnung. Erst traf Hildesheims Torjägerin Sara Raulfs (32.) nach einem Freistoß aus halblinker Position ins lange Eck. Und kurz vor Schluss sorgte Anne-Dorothee Arzbach mit dem 0:2 (83.) für die Vorentscheidung.

veröffentlicht am 04.03.2012 um 14:31 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:41 Uhr

270_008_5292918_sp205_0503_3sp.jpg

An beiden Treffern war laut Genge Hastenbecks Torfrau Sandra Dahmen „machtlos“. Der SVH, bei dem Neuzugang Francesca Rüscher ihr Oberliga-Debüt feierte, war zwar über weite Strecken des Spiels optisch überlegen, aber insbesondere im Angriff viel zu harmlos. Die beiden besten Chancen hatte Caroline Schulz: Einmal köpfte sie den Ball nach einem Eckstoß knapp über die Latte. Und bei ihrer zweiten Torchance wurde sie im Strafraum aus Sicht des Hastenbecker Trainers elfmeterreif gefoult. Doch die Pfeife der Schiedsrichterin Nancy Ibe-Mannchen blieb stumm. Genge, der in der ersten Hälfte Daniela Schliebe schonte, wechselte zur Halbzeit seine angeschlagene Stürmerin für Tamara Habenstein ein. Doch Torchancen blieben Mangelware. Ein Extralob vom Trainer bekam Mara Bödeker: „Sie hat 90 Minuten unermüdlich geackert – und sich gegen die Niederlage gewehrt“, sagte Genge, dessen Team nach der sechsten Saisonniederlage nun ins Niemandsland der Tabelle abzurutschen droht.

SV Hastenbeck: Sandra Dahmen, Stella Wehking, Anika Arlt, Ines-Bianca Woltemate, Luisa-Susann Schadeck, Yvonne Harms, Francesca Rüscher, Maline Dahler, Caroline Schulz, Tamara Habenstein (46. Daniela Schliebe) Mara Bödeker.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare