weather-image
×

VfL-Basketballer ohne Feuersenger, Faas und Deneke nach Hannover

Hamelns Landesliga-Basketballer müssen am Sonntag (15 Uhr) bei den Linden Dudes in Hannover antreten, aber ohne Lars Feuersenger, Jakob Faas und Ronny Deneke. Das macht die sowieso schon schwere Aufgabe nicht leichter.

veröffentlicht am 25.11.2021 um 14:12 Uhr

HAMELN. Die kürzeste Auswärtsfahrt steht für Hamelns Basketballer bevor, denn am Sonntag (15 Uhr) muss der VfL in der Landesliga bei den Linden Dudes in Hannover antreten. „Das ist wirklich nur um die Ecke“, sagt Teamsprecher Dominic Rudge, der wie noch einige andere aus dem VfL-Team in Hannover wohnt. Dass die Dudes mit einer Bilanz von drei Siegen aus vier Partien derzeit Zweiter sind und der VfL mit drei Niederlagen aus vier Spielen nur Siebter, stört Rudge nicht: „Wir haben uns bei unserem Heimsieg gegen Celle (72:45; d. Red.) Selbstvertrauen geholt“, so Rudge.

Zudem habe sein Team schon in der Vorbereitung mit den Dudes zu tun gehabt: „Da hatten wir nur mit drei Punkten Differenz verloren – und das Spiel war von uns noch schlechter als alles, was wir bisher in der Liga gezeigt haben.“ Allerdings muss der VfL ohne drei auskommen. Bei Lars Feuersenger ist die Oberschenkelzerrung wieder aufgebrochen. „Er wird uns im Spielaufbau sehr fehlen“, sagt Rudge, der zusammen mit Spielertrainer Tobias Jung den Job auf der Aufbauposition übernehmen wird. Außerdem fehlen Jakob Faas und Ronny Deneke aus privaten Gründen.

Auch bei Rückkehrer Timo Thomas, der bei seinem Comeback mit 16 Punkten Hamelns Topscorer war, steht noch ein Fragezeichen hinter dem Einsatz, weil sein Sohn Leo am Sonntag seinen zehnten Geburtstag feiert. „Noch hat sich Timo nicht entschieden. Aber sein Sohn wollte ja auch, dass Timo wieder bei uns anfängt. Mal sehen, wie die Familie entscheidet“, so Rudge.mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige