weather-image
Basketball: Lassel findet Trainer / 35:67-Pleite beim CVJM

Tobias Stender wird neuer Coach

HANNOVER. In der Basketball-Oberliga befindet sich Schlusslicht VfL Hameln zwar auf Abschiedstour, aber die neue Saison in der Bezirksoberliga wirft schon ihre Schatten voraus. Wichtigste Frage dabei: Wer wird Nachfolger des entlassenen Trainers Dzenan Softic?

veröffentlicht am 28.01.2018 um 16:19 Uhr

Wird neuer Trainer: Tobias Stender einst im VfL-Trikot. Foto: Archiv
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und da hat Manager Heinrich Lassel auch gleich eine Antwort parat. „Unser ehemalige Spieler Tobias Stender wird den Job übernehmen. Er kehrt beruflich wieder aus Düsseldorf nach Hameln zurück und wird uns mit seiner großen Erfahrung sicher weiterhelfen“, freut sich Hamelns Mister Basketball, das er die wichtigste Personalie schon geklärt hat. Auch die jetzige Mannschaft wird bis auf ein paar Ausnahmen zusammenbleiben.

Im Tagesgeschäft der Oberliga blieb derweil für den VfL alles beim Alten. Allerdings nicht ganz unerwartet, denn die Niederlage beim Tabellenführer CVJM Hannover war einkalkuliert. Die fiel mit 35:67 dann auch ziemlich deutlich aus. Lassel fand aber trotzdem lobende Worte für sein letztes Aufgebot. „Wir hatten nur noch sieben Mann zur Verfügung. Ich finde, wir haben uns achtbar geschlagen“, meinte er. Auch Dominic Rudge, der das Interimscoaching übernommen hatte, bescheinigte er ebenso einen guten Job. Allerdings riss sich der Spitzenreiter kein Bein raus. Erst in der dritten Minute fiel der erste Korb für den CVJM. Danach erhöhte Hannover ein wenig die Schlagzahl und ging mit einer 30:13-Führung in die Pause. Im dritten Viertel erlebte der VfL dann seine beste Phase und zog nur mit 17:18 den Kürzeren. Als Stefan Krause das Feld nach seinem fünften Foul verlassen musste, lief dann nicht mehr viel. mha

Information

VfL Hameln: Jan Feuersenger (9/3 Dreier), Stefan Krause (8), Lars Feuersenger (8), Sadrick Gomez Stevens (5/1), Nils Schneider (5), Kristopher Sochor, Nils Kollmeyer



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt