weather-image
14°

Stadelmann und Schuda fallen aus

Basketball (mha). Der Abstiegskampf geht für die Bezirksoberliga-Herren des VfL Hameln II in die vierletzte Runde. Sonntag steht ab 14 Uhr die Auswärtspartie beim RV Hoya II an. Doch ob der VfL die nötigen Punkte holt, um den derzeitigen Abstiegsplatz zu verlassen, ist ungewiss. Heiko Stadelmann (Knie) und Michell Schuda (Bänder) fallen aus. Manager Heinrich Lassel hofft aber auf die Rückkehr von Ronny Jettkant, den zuletzt der Rücken plagte. „Hoya hat erst drei Niederlagen auf dem Konto. Da zu gewinnen, wird schwer. Aber aufgeben werden wir uns noch lange nicht, denn noch drei, vier Teams können absteigen“, verbreitet Lassel Optimismus.

veröffentlicht am 09.03.2012 um 18:32 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:58 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare