weather-image
11°
×

Pokal: United visiert in Berlin Viertelfinale an

Rollstuhlbasketball (ro). In der ersten Pokalrunde auf Bundesebene reist Erstliga-Aufsteiger Hannover United am Samstag (17 Uhr) zum Zweitligisten Alba Berlin. Mit auf die Reise in die Hauptstadt nimmt die Mannschaft eine gehörige Portion Wut im Bauch, denn nach der historischen 37:107-Niederlage gegen Lahn-Dill am vergangenen Wochenende wollen sich die Schützlinge von Trainer Harald Fürup unbedingt rehabilitieren. „Das Pokalwochenende kommt gerade recht um den Kopf wieder freizukriegen“, meint Sprecher Martin Kluck. Im Fall eines Erfolges trifft Hannover United im direkten Anschluss (19.30 Uhr) auf den Sieger der Partie zwischen RSC Berlin (Regionalliga) und den Jena Caputs und kämpft dann um den Einzug ins Pokal-Viertelfinale.

veröffentlicht am 29.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige