weather-image
19°
×

Sensation verpasst: Hamelns Basketballer unterliegen mit 78:86 beim TK Hannover / 36 Punkte von Thomas

Miese Freiwurfquote! VfL stürzt in den Keller ab

Basketball (mha). Die Herren des VfL Hameln konnten lange auf die Sensation hoffen, doch am Ende blieb diese aus. Mit 78:86 verloren sie in der 2. Regionalliga beim TK Hannover, der damit weiterhin ungeschlagen bleibt.

veröffentlicht am 30.10.2011 um 16:32 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Das Team von Trainer Nicu Lassel rutschte nach der vierten Niederlage auf einen Abstiegsplatz. Wir waren spielerisch besser, aber mit einer so schlechten Freiwurfquote, wie wir sie hatten, kann man kein Spiel gewinnen“, klagte Manager Heinrich Lassel. Bei 42 Versuchen von der Linie landete der Ball nur 18 Mal im Netz. Auch der sonst so treffsichere Timo Thomas versenkte nur rund die Hälfte seiner 21 Freiwürfe, Jacob Faas hatte bei sechs Versuchen sogar nur eine Quote von mageren 16 Prozent. Dennoch war der VfL ebenbürtig. Seinen 17:26-Rückstand aus dem ersten Viertel drehte er mit einer Aufholjagd in eine Führung. Moritz Loth per Dreier und Benno Wunderlich schafften die Treffer zur zwischenzeitlichen 29:26-Wende. Doch als beim VfL wieder die Zielgenauigkeit schwand, tat das auch die Führung. 41:44 stand es zur Halbzeit. Auch wenn der VfL nie wieder einen Vorsprung erzielen konnten, blieben er dran und ärgerte den Favoriten mächtig. 72:75 stand es vier Minuten vor dem Ende und auch in die Schlussminute ging der VfL nur mit einem 76:80-Rückstand. „Nur ein Dreier mehr und wir hätten das Spiel noch wenden können“, orakelte Lassel.

VfL Hameln: Thomas (36), Faas (14), Rudge (11), Wunderlich (5), Loth (5/1), Grobinsch (4), Albers (2), Feuersenger (1).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt