weather-image
×

Lohse und Co. klettern auf Platz drei

Neustadt. Die Neustädter Halle hat ihren Schrecken verloren. Das Vorjahresdebakel ist vergessen, diesmal dominierten die Basketball-Männer des VfL Hameln das Geschehen. Mit 89:76 siegten sie und kletterten in der 2. Regionalliga sogar auf Platz drei. „Das war ein sauberer Start-Ziel-Sieg“, jubelte Manager Heinrich Lassel.

veröffentlicht am 02.11.2014 um 10:55 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:18 Uhr

Denn nach Marcus Lohses ersten Korb konnten die Gastgeber nur einmal ausgleichen. „In den kompletten 40 Minuten lagen wir nicht einmal zurück“, so Lassel. Allerdings hatte auch der VfL seine schwache Phasen. Nach der 38:22-Führung verlor das Team zwischenzeitlich seine Linie und ließ den Gegner bis zu Pause auf 35:44 herankommen. Mit Tempospiel und gutem Reboundverhalten hielten sie den TSV Neustadt fortan aber wieder auf Distanz. Timo Thomas (17) Markus Lohne (17), Marcus Lohse (18) und Dominic Rudge waren die Eckpfeiler im Angriff. Zans Grobinsch (7/1), Jakob Faas (5), Moritz Loth (3/1), Nils Kollmeyer (2), Timo Ander (2), Boris Bonhagen (2), und Roman Augsburger (2) markierten die restlichen Punkte. mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt