weather-image
×

Erster VfL-Sieg in Grasdorf?

Zweites Spiel, erster Sieg? Die Basketballer des VfL Hameln müssen nach der Heimniederlage gegen den TKH zum Landesliga-Start am Sonntag erstmals auswärts in Grasdorf ran.

veröffentlicht am 06.10.2021 um 15:36 Uhr

HAMELN. Die Basketball-Männer des VfL Hameln stehen vor ihrer ersten Auswärtsaufgabe. Sonntag um 15 Uhr beginnt die Landesliga-Partie beim VfL Grasdorf. Nach der Auftakt-Pleite gegen den TK Hannover (64:70) sind die Hamelner schon in Zugzwang. Das Grasdorfer Team gehörte in der Saison 2019/20, der bisher letzten fast vollständig gespielten, zu den Topteams. Den Aufstieg verpassten die Grasdorfer damals bei nur einer Saisonniederlage nur, weil sie das direkte Duell gegen den CVJM Hannover denkbar knapp verloren hatten. Doch das Gesicht der Mannschaft hat sich beim Hamelner Gegner geändert. Neben Trainer Mario Vukosavic verließen auch fünf Center aus diversen Gründen das Team. Die fehlende Größe beim VfL Grasdorf kommt den Hamelnern, die ebenfalls ohne etatmäßigen Center auskommen müssen, entgegen. Nur die Treffsicherheit, die das Team von Spielertrainer Tobias Jung beim Saisonstart gegen den TK Hannover zumindest nach dem Wechsel komplett vermissen ließ, muss zurückkommen. Dann kann das Team auch den Verlust von Liam Quick verkraften. Der trat vergangene Woche nur für ein Spiel an und geht nach seinem dreimonatigen beruflichen Aufenthalt in Hameln wieder nach Berlin. Sein Zug zum Korb wird dem VfL fehlen, seine am Ende ebenfalls gezeigte Fehlwurfquote nicht. mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige