weather-image

Das Schlusslicht bleibt sieglos

Basketball (mha). Erneut keine Siege gab es für die Bezirksoberliga-Teams des VfL Hameln. Wieder eine eindeutige Pleite gab es für die Damen. Die Partie des sieglosen Schlusslichts gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter CVJM Hannover ging mit 21:122 verloren. Nach 4:21 im ersten Viertel schafften die Hamelnerinnen mit zehn weiteren Punkten zum 14:51 nur im zweiten Abschnitt eine zweistellige Ausbeute. VfL Hameln: Molina Silva (11), Lalisch (4), Johrs (4), Blazekovic (2), Mizgin, Sewald, von der Heide, Haase, Doberstein, Thiele

veröffentlicht am 12.11.2012 um 12:30 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:44 Uhr

270_008_5970079_sp876_1311_1sp_1_.jpg

Die zweiten Herren standen auch in der Heimhalle gegen den noch unbezwungenen TV Bergkrug auf verlorenem Boden und verloren mit 52:83. Nach dem 12:22 im ersten Viertel verloren sie auch die folgenden allesamt und fielen kontinuierlich weiter zurück. VfL Hameln II: Jettkant (14), Krause (10), Kunze (6), J. Feuersenger (5), Wegener, Sandvoss (5), Sochor (4), Gjuveri (3), Lehr (2), Schlecker (2), Ley, Pahmngoc



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt