weather-image
×

Bonhagens Auftrag: Hameln dirigieren

Einklatschen für das erste Heimspiel gegen Bramsche

veröffentlicht am 03.10.2013 um 17:57 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:31 Uhr

Hameln. Die Heimhalle am Einsiedlerbach soll für die Herren des VfL Hameln wieder zum Trumpf-Ass werden. Sonnabend ab 19 Uhr steigt dort das erste Heimspiel der neuen Spielzeit in der 2. Regionalliga. Mit „den besten und lautstärksten Fans der Liga“, wie Spieler Jakob Faas lobte, im Rücken wollen die Hamelner auch nominellen Favoriten das Leben schwer machen.

Den Red Devils Bramsche sollen die Hamelner jedenfalls auf und neben dem Feld die Hölle heißmachen. „Wir haben trotz der Niederlage zum Auftakt in Wolfenbüttel gut gespielt. Es lag vor allem an dem zu kleinen Kader und der am Ende deshalb nachlassenden Kondition“, analysierte Manager Heinrich Lassel den Saisonauftakt. Für den ersten Heimauftritt ist in dieser Beziehung zumindest etwas Entspannung zu erwarten. Boris Bonhagen hat seine Grippe überwunden und kann das Hamelner Spiel nun wieder dirigieren.

Benno Wunderlich (Schulter), Zans Grobinsch (Rücken) und Hans Wegener (Knie) bleiben dagegen auf der Verletztenliste. Doch mit nun wieder neun Mann könnte auch jeder mehr Verschnaufpausen bekommen. Denn das wird auch nötig sein, um Bramsches Top-Angreifer Dirk Samuel Rhinehart und Bernd Fährrolfes unter Kontrolle zu bringen. Beide gehören zu den Besten der Liga und hatten auch bei Bramsches Auftakt-Sieg gegen Lesum-Vegesack wieder für die meisten Punkte gesorgt. mha

Boris Bonhagen nls


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt