weather-image
26°
Nasenbeinbruch hemmt Hamelner Topscorer nicht / Samstag kommt der TSV Quakenbrück

Augen zu und durch – Thomas ohne Maske

Zorro hat am Samstag frei, seine Maske bleibt im Antiquitätenschrank. Denn genau dort hatte sie Hamelns Basketball-Chef Heinrich Lassel vorgekramt und sie seinem Topscorer Timo Thomas als Schutz angeboten. Der hatte sich nämlich das Nasenbein gebrochen und drohte nun im Heimspiel (19 Uhr) gegen den TSV Quakenbrück auszufallen. „Ein Versuch war die Sache wert“, hatte sich der rührige Abteilungsleiter des VfL gedacht. Doch schon beim ersten Training ließ Hamelns Korbjäger die Maske ganz schnell wieder verschwinden. „Wohin, weiß ich nicht. Ich habe das Ding nicht mehr wiedergesehen“, sagte Lassel. Timo Thomas unternahm den ersten Trainingsversuch nach der Verletzung ohne Schutz und wird morgen am Einsiedlerbach erneut ohne Maske auflaufen. „Damit spiele ich nicht“, machte er gleich klar. Muss er auch nicht, denn ohne die Reliquie aus alten Zorro-Filmen lief es ausgezeichnet. Hoffentlich auch morgen gegen Quakenbrück. Nach vier Wochen Heimspielpause haben sich die VfLer viel vorgenommen: „Die Punkte wollen wir schon einfahren.“ Doch ganz so einfach wird es nicht. Der Kooperationspartner des Bundesligisten Artland Dragons setzt vor allem auf jugendlichen Elan. Für den VfL gilt es, die Korbschützen Marek Kulinski und Sasa Ilic in den Griff zu bekommen. Trainer Nicu Lassel ist optimistisch, zumal er in dieser Woche schon drei Spieler von seiner langen Verletztenliste streichen konnte.

veröffentlicht am 04.11.2010 um 15:15 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:47 Uhr

270_008_4396637_270_008_4396397_sp110_0511_4sp.jpg
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite

Bloß keine Maske – seine Nase kann Timo Thomas morgen im Spiel gegen den TSV Quakenbrück auch mit den Händen schützen.

Foto: nls

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare