weather-image
Starkes Schlussviertel reicht dem VfL Hameln in Göttingen

42 Punkte von Timo Thomas

Basketball (mha). Eindeutig ist nur das Endergebnis gewesen: 74:49 (20:22) gewannen die Regionalliga-Basketballer des VfL Hameln beim als Absteiger feststehenden Schlusslicht ASC Göttingen II. Es war der vierte Sieg in Folge.

veröffentlicht am 18.03.2012 um 14:53 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:56 Uhr

Nicu Lassel (rechts) trainiert Timo Thomas seit elf Jahren.  Foto: nls

Doch war besonders die erste Hälfte alles andere als eine Glanztat. Trainer Nicu Lassel hatte im Vorfeld immer wieder gemahnt, die Göttinger genauso ernst zu nehmen, wie die davor bezwungenen Topteams aus Westerstede, Hannover und Bürgerfelde. Doch in den Köpfen der Spieler war das offenbar nicht angekommen. Zwar konnten die Hamelner ihren 5:10-Rückstand noch in ein 15:10 nach dem ersten Viertel drehen, doch was danach folgte, war eine wahre Katastrophe: Sechs Minuten ohne einen einzigen Treffer. Nur weil die Göttinger fast ebenso schlecht trafen, stand es 20:22 zur Pause. Auch nach dem Seitenwechsel lief es nicht wesentlich besser. Vom 24:29 kam der VfL beim 29:29 wieder zum Ausgleich, verlor die anschließende Führung beim 37:37 wieder. Bis zum 43:42 zum Start des Schlussviertels drohte sogar eine Pleite. Erst als Timo Thomas seine Ein-Mann-Show begann, nahm der Sieg Formen an. Mit insgesamt 42 Punkten war der VfL-Kapitän der überragende Spieler auf dem Parkett.

VfL Hameln: Timo Thomas (42/6 Dreier), Benno Wunderlich (12), Michael Albers (9/2), Dominic Rudge (4/1), Zans Grobinsch (3/1), Felix Haeckel (2), Nils Kollmeyer (2), Jakob Faas, Lars Feuersenger, Moritz Loth, Tobias Stender, Melvin Simmons.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt