weather-image
NBA

Schröder verliert mit Oklahoma in Chicago

Chicago (dpa) - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat in der nordamerikanischen Profi-Liga NBA mit den Oklahoma City Thunder hauchdünn 112:114 (62:70) bei den Chicago Bulls verloren. Es war die erste Niederlage für das Team des Braunschweigers nach vier Siegen.

veröffentlicht am 08.12.2018 um 07:19 Uhr
aktualisiert am 09.12.2018 um 07:12 Uhr

Musste sich mit Oklahoma bei den Bulls geschlagen geben: Dennis Schröder (l). Foto: Nam Y. Huh/AP

Schröder kam dabei auf 19 Punkte, holte fünf Rebounds und gab drei Assists. Alles überragender Akteur auf dem Feld war jedoch sein Teamkollege Russell Westbrook, der mit 24 Punkten, 17 Rebounds und 13 Assists ein grandioses Triple Double schaffte.

Doch das reichte am Ende trotzdem nicht zum Sieg. Dennoch bleibt Oklahoma auf Platz drei der Western Conference. Für Gewinner Chicago war Zach LaVine (25 Punkte) am treffsichersten.

Ohne den Berliner Moritz Wagner verloren die Los Angeles Lakers bei den San Antonio Spurs 120:133 (72:68). Im letzten Viertel gaben die Kalifornier, die in LeBron James (35 Punkte) ihren besten Mann hatten, die Partie noch aus den Händen.

Fast die gesamte Spielzeit hatten die Lakers geführt, maximal mit 15 Punkten. DeMar DeRozan (36 Punkte) traf für San Antonio am besten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt