weather-image
19°

Großer Preis von Spanien

Hamilton Schnellster im Formel-1-Abschlusstraining

Barcelona (dpa) - Titelverteidiger Lewis Hamilton hat die Konkurrenz im Abschlusstraining zum Formel-1-Rennen in Spanien abgehängt.

veröffentlicht am 11.05.2019 um 13:11 Uhr
aktualisiert am 11.05.2019 um 16:25 Uhr

Auch im Abschlusstraining wieder vorn: Lewis Hamilton mit seinem Silberpfeil. Foto: Manu Fernandez

Der Mercedes-Pilot war am Samstag in Barcelona bei seiner Bestzeit mehr als eine halbe Sekunde schneller als Ferrari-Fahrer Charles Leclerc. Dritter wurde WM-Spitzenreiter Valtteri Bottas, der sich im zweiten Silberpfeil einen Ausritt ins Kiesbett leistete. Wegen des Malheurs des Finnen war das Training kurz unterbrochen.

Ferrari-Star Sebastian Vettel kam nicht über Platz vier hinaus. Die Scuderia will auf dem Circuit de Catalunya eigentlich die Wende in der WM einleiten und hat deshalb den Einsatz eines verbesserten Motors um zwei Rennen vorgezogen.

In den ersten vier Saisonläufen gelangen dem Mercedes-Duo jeweils Doppel-Erfolge. Bottas führt in der Gesamtwertung mit einem Punkt Vorsprung auf Hamilton. Vettel hat als WM-Dritter bereits 35 Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?