weather-image
19°

NHL-Torhüter

Entscheidung über Grubauers WM-Teilnahme noch nicht gefallen

Kosice (dpa) - Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer hat seine Bereitschaft zur WM-Teilnahme signalisiert. Der 27 Jahre alte Goalie der Colorado Avalanche könnte nach dem NHL-Playoff-Aus seines Teams am 12. Mai in der Slowakei landen.

veröffentlicht am 10.05.2019 um 09:39 Uhr
aktualisiert am 10.05.2019 um 13:54 Uhr

Hat seine Bereitschaft zur WM-Teilnahme signalisiert: Torhüter Philipp Grubauer von Colorado Avalanche. Foto: David Zalubowski/AP

Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen, hieß es beim Deutschen Eishockey-Bund (DEB). Zunächst stehen für Grubauer noch einige Abschlussgespräche bei seinem Team in Denver an.

Verlaufen diese positiv, könnte der Rosenheimer am Samstag nach Europa fliegen, am Montag erstmals mit dem deutschen WM-Team trainieren und theoretisch im dritten WM-Spiel gegen Frankreich am Dienstag (20.15 Uhr/Sport1 und DAZN) erstmals spielen. Vorsorglich meldete der DEB beim Weltverband vor dem Turnierstart erst einmal nur den Düsseldorfer Mathias Niederberger und Nürnbergs Niklas Treutle als Torhüter, um Grubauer noch nachmelden zu können. Dann müsste Schwenningens Dustin Strahlmeier die Heimreise antreten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?