weather-image
Möglicher Nachfolger für Trainer Slomka

Thomas Schaaf sagt 96 ab

Er war der Wunschtrainer vieler Fans für den Fall, dass sich Fußball-Bundesligist Hannover 96 wie allgemein erwartet nach Weihnachten von Trainer Mirko Slomka trennt: Thomas Schaaf, jahrelanger Coach von Werder Bremen, einer der Lieblingstrainer von Klubchef Martin Kind.

veröffentlicht am 23.12.2013 um 19:25 Uhr

Thomas-Schaaf-sagt-96-ab.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Doch erste vorsichtige Sondierungen im Umfeld von Schaaf haben ergeben, dass er als Kandidat ausscheidet. „Er wird es nicht und will es nicht“, sagte Kind, „er hat da seine eigene Denke.“ Nach HAZ-Informationen wurde 96 aus dem Schaaf-Umfeld signalisiert, dass dieser nicht im Laufe der Saison für einen entlassenen oder vor der Entlassung stehenden Kollegen einspringenwolle. „Schaaf wird in der Rückrunde keinen Trainerjob in der Bundesliga annehmen“, sagte Kind.

Der ehemalige Werder-Coach war auch bei Schalke 04 im Gespräch. Bei den Schalkern entschloss man sich nach längerem Zögern doch, an dem umstrittenen Jens Keller festzuhalten. Womöglich ahnt man jetzt warum: Auch den Gelsenkirchenern wird Schaaf vermutlich keine Hoffnung für ein Engagement mitten in der Saison gemacht haben. Neuer Versuch für den Sommer nicht ausgeschlossen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt