weather-image
27°
Kommentar

Tayfun wer?

Die trauen sich was! Das zumindest muss man Hannover 96 bescheinigen mit der Verpflichtung von Tayfun Korkut als neuen Trainer. Tayfun wer?

veröffentlicht am 31.12.2013 um 14:27 Uhr
aktualisiert am 03.01.2014 um 00:15 Uhr

Tayfun-wer.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Korkut ist praktisch der Hansi Flick der Türkei. In Deutschland hat er sich bislang nur als Nachwuchstrainer einen Namen gemacht. Was er wirklich kann und ob es mit Hannover 96 passt, kann niemand seriös beurteilen. Aber hätte 96 mit einem wie Bruno Labbadia eine Garantie gehabt auf Erfolg? Letztlich muss Korkut mit seiner Arbeit überzeugen wie jeder andere auch.

Auszubrechen aus dem Kreis der üblichen Verdächtigen ist mutig von 96, muss aber nicht falsch sein. Warum es allerdings für den neuen Mann gleich ein Vertrag bis 2016 sein muss?

96 hätte mit Valerien Ismael oder Andre Breitenreiter zwei Trainerkandidaten gehabt, die man besser kennt, Regionsbezug haben und ein ähnliches Profil wie Korkut. Ismael hat man ziehen lassen, um Breitenreiter wollte man sich nicht richtig bemühen. Die Wahl von Sportdirektor Dirk Dufner fiel auf Korkut. Er ist nicht der Wunschkandidat, aber er kann die Fans schnell wunschlos glücklich machen, wenn er aus einer Mannschaft bei 96 wieder eine starke Truppe macht.

Korkut hat nicht viel zu verlieren, 96 ist seine Chance. Nutzt er sie nicht, dann wird auch Dufner bei 96 keine zweite mehr bekommen. Nicht nur deshalb ist ihm ein glückliches Händchen zu wünschen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare