weather-image
Startelf der "Roten"

So will 96 heute Mainz schlagen

Hannover 96 empfängt heute Mainz 05 vor heimischer Kulisse. Und klar ist: Es müssen dringend Punkte her im Kampf gegen den Abstieg. Thomas Schaaf, Trainer der Roten setzt dabei unter anderem auf vier Neuzugänge.

veröffentlicht am 06.02.2016 um 14:32 Uhr
aktualisiert am 06.02.2016 um 15:22 Uhr

So-will-96-heute-Mainz-schlagen.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

96-Trainer Thomas Schaaf hat die durchgemischt: Für die Mission Klassenerhalt soll heute gegen Mainz 05 () eine auf mehreren Positionen veränderte Mannschaft auflaufen.Auf der linken Abwehrseite soll Edgar Prib den in Leverkusen erneut absolut enttäuschenden Miiko Albornoz ersetzen. In der Innenverteidigung gibt Neuzugang Alexander Milosevic sein Debüt für das Schlusslicht der Fußball-Bundesliga. „Ich habe das Gefühl, dass er bereit ist, sich der Verantwortung zu stellen“, hatte Schaaf im Vorfeld der Partie über den Schweden, der zusammen mit Christian Schulz in der Abwehrzentrale spielen wird, gesagt.Spielen wird auchUffe Bech in der Startelf. Der Mittelfeldspieler musste in Leverkusen eine Gelbsperre absitzen und trainierte in dieser Woche nur im B-Team.

1 Zieler - 4 Hiroki Sakai, 24 Milosevic, 19 Schulz, 7 Prib - 15 Hoffmann - 16 Yamaguchi, 17 Bech - 8 Schmiedebach - 22 Hugo Almeida, 28 Szalai.

1 Karius - 2 Donati, 3 Balogun, 16 Bell, 24 Bussmann - 14 Baumgartlinger, 6 Latza - 27 Clemens, 10 Malli, 17 Samperio - 9 Muto.

Von den insgesamt neun Bundesliga-Heimspielen gegen Mainz hat 96 noch kein einziges verloren, es gab vier Siege und fünf Remis. Gegen kein anderes Team, das mehr als viermal in Hannover spielte, sind die „Roten“ ungeschlagen. Allerdings konnten die Hannoveraner nur eines der letzten zehn Spiele gegen Mainz für sich entscheiden (fünf Unentschieden und vier Niederlagen).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt