weather-image
22°

96-Innenverteidiger

Sané bricht sich in Freiburg die Mittelhand

Auch das noch: 96-Innenverteidiger Salif Sané hat sich am Sonnabend im Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg (1:2) die rechte Mittelhand gebrochen. Dies ergab eine Röntgenuntersuchung unmittelbar nach der Partie in der Freiburger Uni-Klinik.

veröffentlicht am 21.12.2013 um 20:09 Uhr
aktualisiert am 22.12.2013 um 00:32 Uhr

Sane-bricht-sich-in-Freiburg-die-Mittelhand.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Fraktur muss nicht operiert werden, Sané erhielt vom behandelnden Arzt eine Gipsschiene. Der Senegalese tritt am Abend nach der erneuten Auswärtspleite in Freiburg die Heimreise mit der Mannschaft nach Hannover an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?