weather-image
23°

Nach Meniskusverletzung

Prib kehrt gegen Gladbach in 96-Kader zurück

Fußball-Bundesligist Hannover 96 kann im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Borussia Mönchengladbach wieder auf Mittelfeldspieler Edgar Prib setzen. Nach seiner Meniskusverletzung und mehrwöchiger Pause hatte der 24-Jährige diese Woche erstmals wieder mit der Mannschaft trainiert.

veröffentlicht am 16.10.2014 um 17:18 Uhr

Prib-kehrt-gegen-Gladbach-in-96-Kader-zurueck.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Er ist auf einem guten Weg“, sagte Trainer Tayfun Korkut am Donnerstag. „Wir haben viele Möglichkeiten, was die Aufstellung angeht.“ Ob Linksfuß Miiko Albornoz zum Kader gehören wird, ließ der Coach offen. Der Chilene konnte wegen anhaltender Achillessehnen-Probleme auch am Donnerstag nur Lauftraining absolvieren.

Gegen die noch ungeschlagenen Gladbacher setzen die Niedersachsen auf ihre Heimstärke. Ein Sieg gegen den Europa-League-Teilnehmer wäre für Korkuts Team bereits der vierte Heimerfolg in Serie. „Ich erwarte, dass die Mannschaft wieder den Funken zu den Fans überspringen lässt. Wir müssen zeigen, dass das unser Stadion ist“, sagte der 40-Jährige. „Zudem muss es Ansporn sein, mit einer Mannschaft gleichziehen zu können, die vor der Saison viel höher eingeschätzt wurde als wir.“ Bei einem Erfolg hätte 96 wie die derzeit drittplatzierten Rheinländer 13 Punkte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?