weather-image
23°

Unstimmigkeiten ausgeräumt

Martin Kind zufrieden nach Treffen mit Slomka und Schmadtke

Martin Kind ist zufrieden mit dem Gespräch, dass er mit Mirko Slomka und Jörg Schmadtke geführt hat. Zuletzt hatte es Verstimmungen beim Fußball-Bundesligisten gegeben, weil das Führungs-Duo fast nicht mehr miteinander redet und Trainer Slomka Mails bevorzugt.

veröffentlicht am 08.03.2013 um 12:51 Uhr

Martin-Kind-zufrieden-nach-Treffen-mit-Slomka-und-Schmadtke.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Clubchef Martin Kind hat in einem Gespräch mit Trainer Mirko Slomka und Manager Jörg Schmadtke die Unstimmigkeiten beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96 vorerst ausgeräumt. „Wir sind rundum zufrieden. Es war ein sehr gutes Gespräch“, teilte Kind nach dem Dreiergipfel am Donnerstagabend mit.

Zuvor hatte der Vereinspräsident in Einzelgesprächen mit Slomka und Schmadtke ausgelotet, warum die Chemie zwischen den beiden führenden Köpfen trotz sportlicher Erfolge nicht stimmt. Trainer und Manager hatten zuletzt kaum miteinander gesprochen und sich per E-Mail ausgetauscht. Bereits in der Vergangenheit hatte es Differenzen gegeben.

96-Chef Kind möchte weiterhin mit dem Duo zusammenarbeiten, das die Mannschaft zweimal in die Europa League führte. Der Vertrag mit Slomka war im vergangenen Dezember bis 2016 verlängert worden, Schmadtke besitzt als Geschäftsführer einen unbefristeten Kontrakt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?