weather-image
12°

Hannover 96 gegen VfL Wolfsburg 0:1

Live: De Bruyne bringt Wölfe in Führung

Nach dem 3:4 in Hoffenheim will Hannover 96 auch gegen den VfL Wolfsburg auf Torjagd gehen, aber die Defensive stärken.

veröffentlicht am 06.12.2014 um 15:16 Uhr
aktualisiert am 06.12.2014 um 15:48 Uhr

Laesst-Korkut-alles-beim-Alten.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

De Bruyne schießt eine Ecke über Rechts. Zieler pariert glänzend und lenkt einen Kopfball von Olic gerade noch über die Latte. Die anschließende Ecke über links wird abgeblockt.

Die Wölfe stehen deutlich tiefer als die Roten, die das Spiel allmählich unter Kontrolle bringen.

Der neue deutsche Staatsbürger Naldo läuft im Strafraum Joselu in höchster Not den Ball ab. Das wäre für die Gäste brandgefährlich geworden, denn der Spanier in Diensten der Niedersachsen wäre vor Benaglio frei zum Abschluss gekommen.

Gülselam versucht es aus 20 Metern, sein Schuss bleibt aber hängen. Außerdem stand Joselu im Abseits.

Die Abwehr der Roten wirkt verunsichert. Gülselam lässt einen Querpass eines Teamkameraden ins Seitenaus rollen.

Schwerer Rückschlag für Tayfun Korkut. Sein Vorhaben, diesmal in der Defensive besser zu stehen als letzte Woche, hat nur vier Minuten gehalten. Immerhin setzt Hannover wieder erste vorsichtige Angriffe.

Tor. De Bruyne bringt die Gäste in Führung, nachdem ihn Marcelo ganz allein auf das Tor von Ron-Robert Zieler ziehen lässt. Im Strafraum überwindet der Wolfsburger dann souverän den Torhüter mit einem Schuss ins kurze Eck.

Die Roten haben gleich mit Kiyotake die Chance in Führung zu gehen. Freund und Feind verpassen eine Flanke von der linken Außenbahn und der Japaner kann relativ unbedrängt in der Mitte abschließen. VfL-Torwart Benaglio pariert aber glänzend. Zwei Ecken für Hannover 96 bringen anschließend nichts ein.

Der Ball rollt in der HDI-Arena. Die Gäste aus Wolfsburg haben Anstoß. Im Gästeblock wird Pyrotechnik abgefackelt. Muss das wirklich sein?

Die Fans singen schon Alte Liebe und die Mannschaften laufen ein. Gleich geht es los.

Meine Offensive hat letzte Woche ganz gut funktioniert, sagt 96-Trainer Tayfun Korkut vor dem Spiel. Nachbessern will der Übungsleiter der Roten vor allem in der Defensive.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt