weather-image
13°
Hannover 96 gegen VfB Stuttgart

Live: 2:2 - Tore im Minutentakt!

Torfestival in Stuttgart! Erst treffen Sobiech und Sané innerhalb von zwei Minuten nach zwischenzeitlichem Rückstand zur 2:1 Führung für Hannover 96, dann kommt Ibisevic und erzielt den 2:2 Ausgleich.

veröffentlicht am 07.12.2013 um 15:10 Uhr
aktualisiert am 07.12.2013 um 16:17 Uhr

Live-2-2-Tore-im-Minutentakt.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zieler - Pocognoli, Marcelo, Sané, H. Sakai - Hoffmann, Andreasen - Huszti, Schmiedebach - Diouf, Sobiech

Ulreich - Rausch, Rüdiger, Schwaab, G. Sakai - Leitner, Khedira - Traoré, Werner, Harnik - Ibisevic

Zum ersten Mal seit Wochen fehlt kein Profi der „Roten“ wegen einer Sperre – doch in Bestbesetzung können sie deshalb noch lange nicht antreten. Zu den Langzeitverletzten Lars Stindl, Didier Ya Konan und Felipe gesellten sich vor der Partie in Stuttgart als weitere Ausfälle Edgar Prib (Magen-Darm-Grippe) und Christian Schulz (Rückenverletzung). Dafür kehren Salif Sané nach abgesessener Sperre und Christian Pander nach langer Verletzungspause zurück. Zum Kader, der am gestrigen Freitag mit Ausnahme des unter Flugangst leidenden Szabolcs Huszti (er fuhr alleine mit der Bahn) per Flugzeug anreiste, dürften darüber hinaus Markus Miller, Steven Cherundolo, Leonardo Bittencourt, Deniz Kadah, Jan Schlaudraff und Christopher Avevor gehören.

Trainer Thomas Schneider hat in dieser Woche ein kleines Jubiläum gefeiert. Am Dienstag war der ehemalige 96-Profi 100 Tage als Chefcoach in Stuttgart im Amt – zuletzt allerdings mit abnehmendem Erfolg. Von den vergangenen sieben Bundesligaspielen gewann der VfB nur eines. Vor allem daheim tun sich die Schwaben, bei denen Vedad Ibisevic mit acht Saisontoren der gefährlichste Angreifer ist, sehr schwer. Von sechs Partien im eigenen Stadion gewann der VfB nur eine.

Felix Brych (München)

Sonnabend um 15.30 Uhr in der Mercedes-Benz-Arena



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt