weather-image
12°
Hannover 96

Kiyotake wechselt nach Sevilla

Die Verhandlungen gingen schon einige Zeit, nun sind sie abgeschlossen: 96-Spielmacher Hiroshi Kiyotake nutzt seine Ausstiegsklausel und wechselt zum FC Sevilla. Die Vereine haben sich geeinigt, nun muss Kiyotkae noch den Medizincheck in Spanien bestehen.

veröffentlicht am 10.06.2016 um 11:56 Uhr
aktualisiert am 13.06.2016 um 09:52 Uhr

Kiyotake-wechselt-nach-Sevilla.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wir hätten Hiroshi gern bei uns behalten, wussten aber auch, dass das nur schwer zu realisieren sein wird - einen erfolgreichen Medizin-Check immer vorausgesetzt. Für seine Zukunft wünschen wir ihm nur das Beste. Auch bei Hiroshi würden wir uns freuen, wenn es die Möglichkeit geben würde, ihn bei einem Heimspiel in der neuen Saison noch zu verabschieden, sagte Martin Bader, Geschäftsführer .

Kiyotake hatte bei den Roten zwar noch einen Vertrag bis 2018. Der Kontrakt beinhaltete aber eine Ausstiegsklausel für den Fall, dass ein Club 6,5 Millionen Euro Ablöse zahlt. Dazu sind die Andalusier offenbar bereit, beide Vereine haben sich bereits inklusive aller Formalitäten auf den Transfer verständigt, gaben aber nichts über die Vertragsdauer bekannt.

Für Hannover 96 lief der 26 Jahre alte Kiyotake in 53 Bundesliga-Spielen auf und erzielte zehn Tore.

Die Roten verlieren außerdem Torwart .



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt