weather-image
22°

Bis Saisonende

Kind gibt Korkut Job-Garantie

Hannover 96 Clubchef Martin Kind hat Trainer Tayfun Korkut das Vertrauen für die komplette Saison ausgesprochen. Auch bei einer Niederlage am Freitag gegen den Hertha BSC wird sich die Trainer-Frage nicht stellen.

veröffentlicht am 10.04.2015 um 10:39 Uhr

Kind-gibt-Korkut-Job-Garantie.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hannovers Präsident Martin Kind hat vor dem Spiel gegen Hertha BSCan diesem Freitagabend(20.30 Uhr) eine Job-Garantie ausgestellt. „Wir ziehen das mit Herrn Korkut bis zum Saisonende durch. Es wird bei uns in dieser Saison keinen Trainer-Wechsel geben“, sagte der Präsident des abstiegsbedrohtenFußball-Bundesligisten der „Bild“ (Freitag).

Auch bei einer Niederlage gegen die Berliner würde sich die Trainer-Frage nach Meinung des -Bosses nicht stellen. „Ja, auch dann bleibt er. Aber wir werden nicht verlieren. Davon gehe ich aus“, sagte Kind.Die Niedersachsen sind nach elf sieglosenSpielen in akute Abstiegsgefahr geraten und warteten vor der Partie gegenHertha auf den ersten Rückrunden-Erfolg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?