weather-image
Hannover 96 will Antrag stellen

Kein Niedersachsen-Derby an Enke-Todestag

Das Derby gegen Eintracht Braunschweig soll nach dem Willen von Hannover 96 nicht am Todestag von Robert Enke stattfinden. Einen entsprechenden Antrag wird der Fußball-Bundesligist an die Deutsche Fußball-Liga (DFL) richten, wie Martin Kind gegenüber der HAZ bestätigte.

veröffentlicht am 30.06.2013 um 15:54 Uhr

Kein-Niedersachsen-Derby-an-Enke-Todestag.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wir haben die Bitte, das Spiel nicht am 10. November anzusetzen“, sagte der 96-Klubchef. Die Partie in der HDI-Arena gegen die Braunschweiger, die den Antrag des Niedersachsenrivalen unterstützen wollen, ist für den 12. Spieltag (8. bis 10. November) angesetzt worden.

Kind befürchtet angesichts der jüngsten Schmähgesänge aus der eigenen Fankurve („Tod und Hass dem BTSV“) eine Eskalation der ohnehin brisanten Situation zwischen den beiden Fanlagern. „Solch eine unglückliche Wortwahl passt nicht zu so einem Tag“, sagte Kind, der davon ausgeht, dass die DFL dem Antrag entsprechen wird. Da angesichts der angespannten Sicherheitslage auch Freitag- und Sonnabendabend wegen der einsetzenden Dunkelheit eher unwahrscheinlich sind, dürfte die Partie am Sonnabendnachmittag (15.30 Uhr) stattfinden.

Enke hatte sich am 10. November 2009 das Leben genommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt