weather-image
16°
Personalnot vor BVB-Spiel

Hannover 96 muss auf acht Spieler verzichten

Trainer Thomas Schaaf muss bei Hannover 96 die Mannschaft für das Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund auf mehreren Positionen umbauen. Insgesamt acht Spieler fallen bei den Roten aus, darunterdie beiden Stürmer Hugo Almeida (Infekt) und Adam Szalai (Muskelfaserriss) sowie Christian Schulz (Magen-Darm-Grippe).

veröffentlicht am 11.02.2016 um 14:35 Uhr
aktualisiert am 11.02.2016 um 16:23 Uhr

Almeida-Szalai-und-Schulz-fallen-aus.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hannover 96 muss für das Spiel beim Tabellenzweiten Borussia Dortmund am Sonnabend (15.30 Uhr) auf acht verletzte oder kranke Spieler verzichten. Neben Kapitän Christian Schulz (Magen-Darm-Grippe) und den beiden Stürmern Hugo Almeida (Infekt) und Adam Szalai (Muskelfaserriss) werden weiterhin Leon Andreasen (Knöchelverletzung), Felix Klaus, Oliver Sorg und Charlison Benschop (alle Kniebeschwerden) fehlen. Jeder Spieler, der ausfällt, tut uns weh'', sagte Trainer Thomas Schaaf auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Andererseits sei es eine Chance für die anderen Spieler, um sich zu beweisen. ''Wenn die Chance da ist, musst du dich zeigen, dich behaupten und sie nutzen'', so Schaaf weiter. ''Es erwartet keiner einen 5:0-Sieg von dir'', jedoch hofft Schaaf auf Fortschritte der Mannschaft gegen einen ''verdammten guten Gegner''.

Zu dem Spiel am Sonnabend wird die Mannschaft von 5000 Fans begleitet.Vorige Saison gewann 96 in Dortmund mit 1:0.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt