weather-image
Testspielsieg für die "Roten"

Hannover 96 gewinnt in Wunstorf mit 2:1

Hannover 96 hat das Testspiel gegen den 1.FC Wunstorf am Sonnabend mit 2:1 gewonnen. Der Oberligist war durch Engin Kiy (9.) überraschend in Führung gegangen, bevor Neuzugang Charlison Benschop mit zwei Treffern (21., 36.) die Roten zum Sieg schoss.

veröffentlicht am 11.07.2015 um 19:11 Uhr
aktualisiert am 12.07.2015 um 14:31 Uhr

Hannover-96-gewinnt-in-Wunstorf-mit-2-1.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Charlison Benschop sammelt weiter eifrig Pluspunkte bei Hannover 96. Der Neuzugang von Fortuna Düsseldorf erzielte beim 2:1-Testspielsieg über den Oberligisten 1. FC Wunstorf beide Tore der Roten.Während Sturmkonkurrent Artur Sobiech in der zweiten Halbzeit leer ausging, traf Benschop vor der Pause doppelt. Erst verwandelte er einen Elfmeter in der 21. Minute zum 1:1 und sorgte dann in der 36. Minute für das 2:1.

Der erste Test in der Region verlief mühsam für die 96-Profis. Vor allem in der 2. Halbzeit tat sich auf beiden Seiten nicht mehr viel. Lob für den Oberligisten gab es nicht nur von Frontzeck: Die Wunstorfer haben sehr gut und sehr engagiert gespielt, sagte der 96-Trainer, dem das Training derzeit wichtiger ist als die Ergebnisse in den Testspielen.

Sehr zur Freude der 3000 Zuschauer waren die Wunstorfer bereits nach neun Minuten in Führung gegangen mit einem Tor, über das man in der Barne-Arena noch lange sprechen wird. Engin Kiy traf aus 40 Metern und überraschte damit 96-Torwart Philipp Tschauner, der ein wenig zu weit vor dem Tor gestanden hatte, von Trainer Michael Frontzeck aber in Schutz genommen wurde. Das Tor muss eher die Defensive verhindern, sagte Frontzeck.

Neben Benschop nutzte Valmir Sulejmani seine Chance. Der Rückkehrer von Union Berlin sorgte auf der rechten Angriffsseite für viel Wirbel. Hiroki Sakai kam erstmals in der Saisonvorbereitung für 45 Minuten zum Einsatz, blieb aber unauffällig.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt