weather-image
16°
DFB-Pokal

Halbzeit am Böllenfalltor: Noch keine Tore

Halbzeit beim DFB-Pokalspiel am Böllenfalltor: Weder Darmstadt 98 noch Hannover 96 haben bisher ein Tor erzielt – es steht 0:0. Ron-Robert Zieler hat mit zwei guten Paraden den Rückstand verhindert, doch auch Sané hatte für 96 die Chance zur Führung.

veröffentlicht am 27.10.2015 um 19:17 Uhr
aktualisiert am 27.10.2015 um 21:22 Uhr

96-erwartet-ein-harter-Kampf-in-Darmstadt.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

.

Darmstadt 98: Mathenia – Jungwirth, Sulu, Caldirola,Diaz – Niemeyer, Gondorf – Heller, Rosenthal, Kempe – Wagner

Hannover 96: Zieler – Sakai, Felipe, Schulz, Albornoz – Schmiedebach, Sané, – Andreasen, St.Maximin, Klaus – Erdinc

Trainer Michael Frontzeck muss auf die verletzten Kenan Karaman, Edgar Prib, Andre Hoffmann und Charlison Benschop sowie den für Pokalspiele gesperrten Marcelo verzichten. Für Letzteren rückt der genesene Oliver Sorg in den Kader.

Bei den Hessen fehlt Fabian Holland wegen Adduktorenproblemen. Der Einsatz des früheren 96ers Konstantin Rausch („Ich freue mich auf das Wiedersehen“) ist wegen einer Wadenverletzung offen. Angeschlagen sind auch György Garcis (Hüfte) und Aytac Sulu (Rücken).

Das einzige Pokalspiel zwischen den Clubs am 29. August 1982 gewannen die Darmstädter mit 4:0 – und das in Hannover. Am ersten Spieltag der Fußball-Bundesliga trafen beide Teams schon einmal aufeinander.

Im DFB-Pokal lief es für Hannover 96 meistens nicht rund. Zweimal scheiterten die „Roten“ seit dem Wiederaufstieg bereits in der 1. Runde, siebenmal war nach der 2. Runde Schluss. Ein Überblick: 2002 (Aus nach der 2. Runde): FC Bayern München – 96 2:1 2003 (2. Runde): E. Braunschweig – 96 2:0 2004 (Viertelfinale): FC Schalke 04 – 96 3:1 2005 (Achtelfinale): 96 – Werder Bremen 1:4 2006 (Viertelfinale): 1. FC Nürnberg – 96 4:2 n. V. 2007 (2. Runde): FC Schalke 04 – 96 2:0 n. V. 2008 (2. Runde): FC Schalke 04 – 96 2:0 2009 (1. Runde): Eintracht Trier – 96 3:1 2010 (1. Runde): SV Elversberg – 96 5:4 n. E. 2011 (2. Runde): 96 – Mainz 05 0:1 n. V. 2012 (Achtelfinale): Borussia Dortmund – 96 5:1 2013 (2. Runde): FC Bayern München – 96 4:12014 (2. Runde): VfR Aalen – 96 2:0

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare