weather-image
Zwei Kieferbrüche

Ex-96-Kicker Sergio Pinto beendet seine Karriere

Nach zwei Kieferbrüchen muss der langjährige Bundesligaspieler und ehemalige 96-Kicker Sergio Pinto seine Karriere im Alter von 35 Jahren beenden. Zuletzt spielte er beim Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Von 2007 bis 2013 spielte er bei Hannover 96.

veröffentlicht am 01.06.2016 um 10:35 Uhr
aktualisiert am 02.06.2016 um 06:22 Uhr

Sergio-Pinto-beendet-Karriere.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wie der Mittelfeldspieler der Bild-Zeitung mitteilte, sei er nach zwei Kieferbrüchen binnen eines halben Jahres bei der Nahrungsaufnahme zu eingeschränkt, um weiter Leistungssport betreiben zu können. An normales Essen ist nicht mehr zu denken, sagte Pinto, der für Hannover 96, Alemannia Aachen und Schalke 04 insgesamt 211 Bundesliga-Spiele bestritt: Ich kann in keine harten Sachen wie beispielsweise einen Apfel mehr beißen. Manchmal fehlt mir einfach die Kraft zum Kauen. Eine Operation sei aufgrund der möglichen Folgeschäden derzeit zu riskant, meinte Pinto, dessen Vertrag bei der Fortuna zum Saisonende ausgelaufen ist.

2007 wechselte Pinto von Alemannia Aachen zu Hannover 96. In der Saison 2010/11 wurde der Verein mit im Vierter, was zur Teilnahme an der Europa League berechtigte, in der er sich gegen den FC Sevilla durchsetzte und erst im Viertelfinale gegen den späteren Cupgewinner Atlético Madrid ausschied.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt