weather-image
12°
Neuzugang für die "Roten"

Edgar Prib wechselt zu Hannover 96

Hannover 96 hat im Transferpoker um Edgar Prib das Rennen gemacht: Der Flügelspieler hat sich mit Hannover 96 auf einen Vierjahresvertrag geeinigt. Die Ablösesumme soll bei 2,5 Millionen Euro liegen.

veröffentlicht am 12.06.2013 um 14:41 Uhr

Edgar-Prib-wechselt-zu-Hannover-96.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Langsam nimmt die Mannschaft von Hannover 96 für die kommende Saison Formen an. Nach der Verpflichtung von Salif Sané vor knapp zwei Wochen hat der Fußball-Bundesligist sich auch mit Edgar Prib auf einen Wechsel geeinigt. Wie Fritz Popp, der Berater des Mittelfeldspielers, gegenüber der HAZ bestätigte, einigten sich beide Seiten auf einen Vierjahresvertrag, der in den kommenden Tagen unterschrieben werden soll.

Für den 23-Jährigen, der aus der Jugend von Greuther Fürth stammt und in der abgelaufenen Saison mit den Franken aus der 1. Liga abgestiegen ist, zahlen die Roten dem Vernehmen nach eine Ablösesumme von knapp 2,5 Millionen Euro. Der im russischen Jakutien geborene Prib kann sowohl im zentralen Mittelfeld als auch auf der linken Seite spielen. In der vergangenen Spielzeit erzielte er für Fürth drei Tore und bereitete sechs weitere vor.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt