weather-image
13°

Schneefall vor 96-Spiel

Bodenheizung in der AWD-Arena 
zahlt sich aus

Wohl dem, der dem Winter ein Schnippchen schlagen kann. Vom Schneefall war auf dem Spielfeld der AWD-Arena jedenfalls kaum etwas zu bemerken. „Alles grün!“, vermeldete Stadionchef Thorsten Meier kurz vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen.

veröffentlicht am 10.12.2012 um 10:36 Uhr
aktualisiert am 10.12.2012 um 11:49 Uhr

Bodenheizung-in-der-AWD-Arena-zahlt-sich-aus.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dafür habe die Bodenheizung gesorgt, die schon vor Wochen in Betrieb genommen worden sei. Deshalb habe der Platz erst gar nicht geräumt werden müssen. Anders verhielt es sich auf weiten Teilen des Stadiongeländes. Hier waren von 8 Uhr an etwa 40 Helfer im Einsatz, um Zufahrten und Wege von Schnee und Eis zu befreien und auf glatten Abschnitten Sand zu streuen. Dabei kamen auch Räumfahrzeuge zum Einsatz. Am Nachmittag legten zudem Ordner mit Hand an, um die Sitzplatzbereiche im Stadion zu säubern. Gegen 15.30 Uhr waren die Arbeiten laut Meier abgeschlossen.

Der Anpfiff des letzten Heimspiels des Jahres sei zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen, sagte der 96-Stadionchef. Das habe er der Deutschen Fußball-Liga bereits am Vormittag mitteilen können, als sich der Liga-Dachverband nach den äußeren Bedingungen in Hannover erkundigt hatte. „Hier kann gespielt werden“, lautete der Bescheid.

Ausgesorgt für die Bundesliga hat seit Sonntag der Rasen. Er wird im Januar ausgetauscht; heute wird auf dem ramponierten Geläuf noch die Regionalligapartie
96 II – Holstein Kiel angepfiffen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt