weather-image
Fußball

Auch Yamaguchi verlässt Hannover 96

Noch ein Abgang:Hannover 96 plant in der 2. Fußball-Bundesliga ohne den Japaner Hotaru Yamaguchi. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler kehrt zum japanischen Zweitligisten Cerezo Osaka zurück.

veröffentlicht am 19.06.2016 um 12:36 Uhr
aktualisiert am 21.06.2016 um 19:53 Uhr

Auch-Yamaguchi-verlaesst-Hannover-96.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Beide Vereine einigten sich auf den Wechsel. Yamaguchi war im vergangenen Januar nach Hannover gekommen und absolvierte für den Bundesliga-Absteiger sechs Partien. Als japanischer A-Nationalspieler hätte er sicher die Qualität für die 2. Liga mitgebracht. Hotaru wollte aber unbedingt zurück nach Japan, teilte 96-Manager Martin Bader am Sonntag mit.

Ich bin im Winter großartig in Hannover aufgenommen worden. Es hat mir viel Spaß gemacht, für diesen tollen Verein zu spielen und eine neue Mentalität kennenzulernen. Ich habe mich aber dazu entschieden, wieder dichter an meiner Familie und meinem gewohnten Umfeld leben zu wollen, wird Yamaguchi auf der Homepage von Hannover 96 zitiert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt