weather-image
VfL Wolfsburg spricht mit 96-Torjäger

Allofs lockt Diouf

Transfer nach England, in die Türkei oder doch die Bundesliga? Wenn es um einen neuen Arbeitgeber für den wechselwilligen 96-Torjäger Mame Diouf geht, erscheint alles möglich.

veröffentlicht am 18.04.2014 um 22:13 Uhr
aktualisiert am 21.04.2014 um 09:50 Uhr

Allofs-lockt-Diouf.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Jetzt hat der VfL Wolfsburg seinen Hut in den Ring geworfen. Manager Klaus Allofs bestätigte ein Treffen mit dem Senegalesen in dessen Wohnung in Hannover. „Wir haben darüber geredet, welche Möglichkeiten es gibt“, sagte Allofs, der den 26-Jährigen für einen „sehr gefährlichen Stürmer“ hält.

Diouf absolviert derzeit nach einer Schulteroperation ein Rehaprogramm; die Mannschaft trainiert das nächste Mal am Montagmorgen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt