weather-image
23°

Kommentar zur 96-Niederlage

Abhaken und weitermachen

Nach der Niederlage gegen Wolfsburg ist 96 wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Trotzdem kann es jetzt nur eine Devise geben: Abhaken und weitermachen - meint Sportredakteur Heiko Rehberg in seinem Kommentar zur 96-Niederlage.

veröffentlicht am 02.03.2016 um 06:28 Uhr
aktualisiert am 05.03.2016 um 00:21 Uhr

Abhaken-und-weitermachen.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hannover 96 hat am Dienstagabend gegen Wolfsburg eine große Chance nicht genutzt. Die Chance, ein erwartungsfrohes und durch den 2:1-Sieg in Stuttgart wieder hoffnungsvolleres Publikum mitzunehmen auf dem holprigen Weg zum Klassenerhalt. Was eine Halbzeit lang noch halbwegs ordentlich aussah, wurde nach der Pause zur Demütigung. 0:4 - das hört sich nicht nur bitter an, sondern fühlt sich auch genauso an.

96 hätte zumindest für einen Tag den letzten Tabellenplatz verlassen können. Doch die Leistung in der zweiten Hälfte war ein Rückfall nach dem couragierten Auftritt im Schwabenland. Mit einer derartigen Abwehrleistung ist der Klassenerhalt eine Utopie.

Abhaken und weitermachen. Das klingt nach einer Durchhalteparole bei noch zehn Spielen. Aber was sollen sie bei 96 auch sagen? Am Sonnabend geht es zu Werder Bremen, und das ist nicht nur für Trainer Thomas Schaaf ein besonderes Spiel. Werder ist mit 1899 Hoffenheim der größte Konkurrent im Abstiegskampf. Selbst ein Unentschieden wäre dort für 96 zu wenig. Ein Sieg muss her. Auch wenn es schwerfällt, nach Dienstagabend daran zu glauben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?