weather-image
18°

Die „Roten“ gegen die Bayern

96-Quiz: Auswärtssieg statt „Leistungsdelle“?

Ohne seine Torjäger Huszti und Diouf muss 96 beim FCBayern antreten. Ob die Roten dem Titelverteidiger trotzdem gefährlich werden können? Die Bilanz von 96 gegen den FCB aus den vergangenen Jahrzehnten sieht nicht rosig aus. Erinnern Sie sich? Testen Sie Ihr Wissen in unserem 96-Bayern-Quiz!

veröffentlicht am 13.09.2013 um 13:27 Uhr
aktualisiert am 13.09.2013 um 16:00 Uhr

96-Quiz-Auswaertssieg-statt-Leistungsdelle.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Neben Szabolcs Huszti (Rotsperre) fällt am Sonnabend auch MameDiouf aus. Der Senegalese erlitt während der Länderspielreise eine Sprunggelenksstauchung und muss vorerst aussetzen. „Das tut uns natürlich weh“, sagte 96-Trainer Mirko Slomka am Freitag. „Allerdings hoffe ich, dass wir vorne trotzdem ein wenig Gefahr ausstrahlen können.“

Auchfür Mittelfeldspieler Andre Hoffmann kommt die Partie beim Champions-League-Sieger zu früh. „Seine Knie-Problematik ist noch nicht ganz auskuriert.Deshalb wollen wir ihn noch ein bisschen Schonung geben“, erklärte Slomka.Dazu kommen noch die Langzeitverletzten Steven Cherundolo und Christian Pander.

Auch wenn dieNiedersachsen nicht nur wegen der Ausfall-Liste der klare Außenseiter bei den Bayern sind, hofft 96 auf einenCoup beim Meister. „Da dieFavoritenrolle so eindeutig ist, ist die Gegebenheit für eine Überraschung sehr gut“, meinte HannoversCoach.

Sportdirektor Dirk Dufner ergänzte: „Wir fahren mit breiter Brust nach München. Es wäre furchtbar, wenn wir wieder abreisen und sagen mussten:Wir haben es nicht versucht.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?