weather-image
10°

Testspiel in Barsinghausen

96 trennt sich 2:2 von St. Pauli

Einen Tag nach dem 3:1-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach haben die „Roten“ in Barsinghausen im Testspiel gegen Zweitligisten FC St.Pauli ein 2:2 erzielt. Im Einsatz waren in dem Ersatzteam unter anderem Schlaudraff und Prib. Andreasen musste verletzt ausgewechselt werden.

veröffentlicht am 02.02.2014 um 14:15 Uhr
aktualisiert am 02.02.2014 um 17:30 Uhr

96-trennt-sich-2-2-von-St.Pauli.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat dem Erstliga-Vertreter Hannover 96 am Sonntag in einem Testspiel ein 2:2 (2:0) abgetrotzt. Die Hanseaten führten in Barsinghausen durch Tore von Marcel Halstenberg (16. Minute) und Lennart Thy (22.) bereits mit 2:0. Im Endspurt schafften Jan Schlaudraff (78./ Foulelfmeter) und Edgar Prib (81.) aber noch den Ausgleich für Hannover.

Wermutstropfen für die 96er: Mittelfeldspieler Leon Andreasen musste in der zweiten Hälfte ausgewechselt werden, nachdem er umgeknickt war. Eine Diagnose steht noch aus.

Einen Tag nach dem 3:1-Erfolg gegen Mönchengladbach standen im Team von 96-Trainer Tayfun Korkut hauptsächlich Profis, die am Vortag nicht gespielt hatten. Die St. Paulianer absolvierten gegen 96 ihren Härtetest vor dem Rückrundenauftakt bei Arminia Bielefeld am kommenden Sonntag (13.30 Uhr).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt