weather-image
×

Nur 6 Punkte: Tündern startet als Tabellenletzter in die Oberliga-Abstiegsrunde

Der Blick auf die Tabelle der Oberliga-Abstiegsrunde macht den Ernst der Lage deutlich: Um den theoretisch noch möglichen Klassenerhalt zu schaffen, müsste Schlusslicht HSC Blau-Weiß Tündern nach der Winterpause einen Fünf-Punkte-Rückstand aufholen. Und das in nur zehn Spielen.

veröffentlicht am 15.12.2021 um 16:00 Uhr
aktualisiert am 15.12.2021 um 17:20 Uhr

15. Dezember 2021 16:00 Uhr

Der Blick auf die Tabelle der Oberliga-Abstiegsrunde macht den Ernst der Lage deutlich: Um den theoretisch noch möglichen Klassenerhalt zu schaffen, müsste Schlusslicht HSC Blau-Weiß Tündern nach der Winterpause einen Fünf-Punkte-Rückstand aufholen. Und das in nur zehn Spielen.

Anzeige

TÜNDERN. In der Oberliga-Staffel Weser-Ems/Lüneburg gibt es am Samstag zwar noch ein Nachholspiel zwischen dem MTV Eintracht Celle und dem FC Hagen/Uthlede, dessen Ergebnis noch für die Tabelle der Abstiegsrunde zählt. Aber schon jetzt steht fest: Der HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern startet im Jahr 2022 als Tabellenletzter in die Abstiegsrunde, in der nach der Winterpause zehn Oberligateams um den Klassenerhalt kämpfen.

Fünf Punkte Rückstand zum rettenden Ufer

Die Elf von Trainer Tim Piontek hat in der bereits beendeten Qualifikationsrunde der Staffel Hannover/Braunschweig gegen die direkten Abstiegskonkurrenten nur sechs Zähler gesammelt und bereits vor dem Start der Abstiegsrunde fünf Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. Weil von zehn Oberligateams am Saisonende mindestens sechs absteigen, müsste Tündern mindestens Vierter werden. Auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz steht aktuell der MTV Gifhorn mit elf Punkten, der im Vergleich zum punktgleichen Tabellendritten Bersenbrück das etwas schlechtere Torverhältnis hat. Um den theoretisch noch möglichen Klassenerhalt zu schaffen, müsste Tündern in den zehn verbleibenden „Endspielen“ eine furiose Aufholjagd starten, um den Fünf-Punkte-Rückstand noch aufzuholen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Das sind Tünderns Gegner

In der Abstiegsrunde mit Hin- und Rückserie spielen die Schwalben übrigens nur noch gegen Teams aus der Staffel Weser-Ems/Lüneburg, gegen die sie in der laufenden Saison bisher noch nicht gespielt haben. Das sind der Rotenburger SV, TuS Bersenbrück, TB Uphusen, MTV Eintracht Celle und FC Hagen/Uthlede.aro

Die Tabelle der Oberliga-Abstiegsrunde vor Rundenbeginn. Stand: 11. Dezember 2021. Quelle: Wikipedia.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.