weather-image

„Zerbrochner Krug“ von Kleist im Theater

Hameln. Programmänderung am Theater Hameln: Am Mittwoch, 3. November, wird nicht wie geplant das Ensemble „shakespeare und partner“ das Stück „Heinrich VIII.“ zeigen können. Stattdessen gastiert das Potsdamer Ensemble Poetenpack mit einem Klassiker in Hameln: Heinrich von Kleists „Der zerbrochne Krug“. Das Poetenpack ist eine junge Theatercompagnie, die einen ähnlich lustvollen, spielerischen Zugriff auf die Klassiker hat wie „shakespeare und partner“. Die Geschichte des 1808 uraufgeführten Lustspiels: Marthe Rull besitzt einen wertvollen Krug, der zu Bruch gegangen ist. Doch wer war es? Marthe hat Ruprecht, den Bräutigam ihrer Tochter, im Verdacht, heimlich die Nacht bei ihr verbracht zu haben. Dorfrichter Adam soll den Fall klären. Doch der zeigt wenig Ehrgeiz, schließlich war er selbst an der Tat beteiligt.

veröffentlicht am 17.10.2010 um 17:32 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 12:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt