weather-image

Wo der Schnee ins Kino weht: Disneys "Eiskönigin"

Hameln (MR). Disney macht wieder Märchen und verzaubert pünktlich zur Adventszeit kleine (aber auch große Zuschauer) mit der "Eiskönigin" - frei nach Hans Christian Andersens "Schneekönigin". In den aufregenden Bildwelten, die die Animatoren im Computer geschaffen haben, scheint der Schnee direkt ins Kino zu wehen. Ein Schloss aus Eis, schneebedeckte Wälder, zugefrorene Seen, all das wird mit vielen Überraschungen und großer Detailfreude serviert. Darüber hinaus gibt es auch hier, wie so oft im zeitgenössischen Animationsfilm, einen komischen Sidekick: den naiv plappernden Schneemann Olaf, der sich nichts sehnlicher wünscht, als einmal in der Sonne zu liegen... Der Film für Kinder ab 0 Jahre ist täglich im Hamelner Maxx-Kino zu sehen.

veröffentlicht am 27.11.2013 um 16:10 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:41 Uhr

Bezaubernd: Disneys Film "Die Eiskönigin"
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln (MR). Disney macht wieder Märchen und verzaubert pünktlich zur Adventszeit kleine (aber auch große Zuschauer) mit der "Eiskönigin" - frei nach Hans Christian Andersens "Schneekönigin". In den aufregenden Bildwelten, die die Animatoren im Computer geschaffen haben, scheint der Schnee direkt ins Kino zu wehen. Ein Schloss aus Eis, schneebedeckte Wälder, zugefrorene Seen, all das wird mit vielen Überraschungen und großer Detailfreude serviert. Darüber hinaus gibt es auch hier, wie so oft im zeitgenössischen Animationsfilm, einen komischen Sidekick: den naiv plappernden Schneemann Olaf, der sich nichts sehnlicher wünscht, als einmal in der Sonne zu liegen... Der Film für Kinder ab 0 Jahre ist täglich im Hamelner Maxx-Kino zu sehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt