weather-image
19°

Naturschutz und artgerechte Tierhaltung in der animierten Familienkomödie „Sammys Abenteuer 2“

„Wissen vor Acht“: Schildkrötenlektion für Kinder

Pünktlich zu den Weihnachtsferien kommt „Sammys Abenteuer“ in die Kinos. Im zweiten Teil des animierten 3-D-Spektakels fangen Tierhändler die Schildkröte samt Kumpel Ray und ihren beiden Enkeln Ella und Ricky. Während die Schildkrötenbabys sich verstecken können und ins Meer gespült werden, kommen die Opas nach Dubai in eine riesige Unterwasserwelt. Von ihren Erlebnisse dort und den Versuchen, in die Freiheit zu gelangen, erzählt der Film.

veröffentlicht am 20.12.2012 um 15:35 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:21 Uhr

270_008_6063073_ku_103_2112_sammy_1_.jpg

Autor:

Marco Krefting
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

3-D-Pionier Ben Stassen entwarf mit Co-Regisseur Vincent Kesteloot eine bezaubernde, schillernde Unterwasserwelt. Das Duo setzt dabei samt 100-köpfiger Crew nicht krampfhaft auf pompöse Elemente, um die Dreidimensionalität zu betonen. „Sammys Abenteuer 2“ lebt stattdessen von liebevoll bis ins Detail ausgefeilten Figuren, wirklichkeitsnahen Darstellungen, dem Spiel mit der Tiefe sowie lockeren, lustigen Sprüchen wie: „Du stinkst wie eine tote Muschel beim Sonnenbaden.“

Gesprochen werden Sammy und Ray dieses Mal von den Schauspielern Detlev Buck und Axel Stein. Beim erfolgreichen Vorgänger „Sammys Abenteuer – Auf der Suche nach der geheimen Passage“, der 2010 in den deutschen Kinocharts bis auf Platz zwei kam, hatte noch Matthias Schweighöfer der Hauptfigur seine Stimme vermacht. Nun sind unter den prominenten Synchronstimmen Sascha Vollmer und Alec Völkel von der Band The Boss Hoss sowie der Graf von Unheilig, der dem Seepferdchen Big D. seine dunkle Stimme leiht.

Big D. ist der herzlose Herrscher im Mega-Aquarium. Eine Horde Krabben lässt er einen Tunnel graben, einen Hummer schickt er durch die Schneemaschine. Doch die Schildkröten-Senioren Sammy und Ray lassen sich nicht unterkriegen. Sie tüfteln einen Plan aus, mit dem sie die Tiere der Unterwassershow befreien wollen – und setzen auf die Hilfe ihrer pfiffigen Enkel.

Ganz nebenbei versuchen Stassen und Kesteloot mit der 25-Millionen-Euro-Produktion, an der das Team gut zwei Jahre gearbeitet hat, über Themen wie Naturschutz und artgerechte Tierhaltung aufzuklären. So kann der Kinobesuch mehr als nur ein unterhaltsamer Zeitvertreib in den Ferien sein.

„Sammys Abenteuer 2“ ist auch im Maxx-Kino Hameln zu sehen: täglich außer am Montag um 14 Uhr und um 16.20 Uhr, Heiligabend um 11.15 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt