weather-image
16°

Anzeige wegen Gotteslästerung: In der documenta-Stadt Kassel gibt es Streit um eine Jesus-Karikatur

Wie viel Freiheit darf sich die Kunst nehmen?

Kassel. Der Aufruhr beginnt nach den Sommerferien. „Ich habe das vorher gar nicht mitbekommen, erst als ich Mitte August aus dem Urlaub zurückgekommen bin, da kamen auf einmal Anrufe, dass da so ein Plakat am Kulturbahnhof hängt“, sagt die evangelische Stadtdekanin Barbara Heinrich. Sie sitzt in ihrem geräumigen Büro am Lutherplatz in Kassel. Die Erholung vom Urlaub sieht man ihr noch an. Den Ärger der vergangenen Tage weniger.

veröffentlicht am 30.08.2012 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:21 Uhr

270_008_5784059_ku_101_3108_blasphemie.jpg

Autor:

Karola Kallweit


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt