weather-image
11°

Wie Max Raabe mehr als 1400 Besucher verzaubert

Von Alda Maria Grüter

Hameln. Klar, die gefälligen Ohrwürmer, die lassen Max Raabe und sein 13-köpfiges Palast Orchester am Mittwochabend in der ausverkauften Rattenfänger-Halle selbstverständlich erklingen. Aber das Repertoire – ob Tonfilm-Schlager, flotte Foxtrotts oder der auf Spanisch vorgetragene Paso doble – verweilt eben nicht nur in dieser einen altbekannten Nische.

veröffentlicht am 07.10.2010 um 12:40 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 13:21 Uhr

raabe
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Alda Maria Grüter

Hameln. Klar, die gefälligen Ohrwürmer, die lassen Max Raabe und sein 13-köpfiges Palast Orchester am Mittwochabend in der ausverkauften Rattenfänger-Halle selbstverständlich erklingen. Aber das Repertoire – ob Tonfilm-Schlager, flotte Foxtrotts oder der auf Spanisch vorgetragene Paso doble – verweilt eben nicht nur in dieser einen altbekannten Nische.

Raffinierte Arrangements überraschen immer wieder, ebenso wie die Texte, tief traurig bis witzig, leicht bis klug, und nicht zuletzt die Art der Moderation, die ebenso elastisch und wandlungsfähig daherkommt wie die Gesangsstimme des Sängers: Die Ansagen – staubtrocken, Silbe für Silbe akkurat artikuliert, und ohne dass ihm dabei auch nur ein einziges Mal ein Lächeln über das Gesicht huscht – auch die sind Musik für die Ohren. Unverfängliches, Heiteres, Lieder, die – nicht ohne elegante Ironie – zwischenmenschliche Beziehungen streifen, hatte der Sänger dem Publikum versprochen. Und geliefert.

 

Lesen Sie die komplette Konzertkritik in unserer Freitagsausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt