weather-image
16°

Wie die Stimmbildnerin Irmgard Weber mit einem Chor arbeitet

Von Julia Marre

Hameln. Wenn rund 50 Sänger gemeinsam einen lauten „Iiiiiiieh“-Schrei ausstoßen und dabei mit dem Finger durch den Kirchenraum zeigen, dann steckt sie dahinter. Ebenso wenig ist sie unbeteiligt, wenn die Kantorei kollektives Schulterkreisen ausübt. Oder wenn mit in die Luft gestrecktem Arm und gefalteten Händen „Ohjojo jojo jojo“ gesungen wird. Irmgard Weber ist weder Gymnastiktrainerin noch Chorleiterin. Sie ist Stimmbildnerin – und begleitet am Mittwochabend die Chorprobe in der Marktkirche. „Ich empfinde meine Arbeit als mehr als nur mimimi und düdüdü“, sagt sie.

veröffentlicht am 09.04.2010 um 12:47 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 02:41 Uhr

weber


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt