weather-image

Wer hat hier die Windeln an?

Von Niklas Thoma

Romantikkomödien sind immer nach Schema F gestrickt, mögen Kritiker unken. "So spielt das Leben" läuft nach einer anderen Masche: Die Ausgangssituation für die Liebeskomödie ist nämlich tragisch. Holly (Katherine Heigl) und Messer (Josh Duhamel) sind Paten der kleinen Sofie. Als deren Eltern bei einem Unfall plötzlich ums Leben kommen, müssen sich die Paten zur Zweckfamilie zusammenraufen. Dabei können sie sich ja gar nicht leiden...

veröffentlicht am 22.10.2010 um 12:18 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 12:21 Uhr

so spielt das leben
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Niklas Thoma

Romantikkomödien sind immer nach Schema F gestrickt, mögen Kritiker unken. "So spielt das Leben" läuft nach einer anderen Masche: Die Ausgangssituation für die Liebeskomödie ist nämlich tragisch. Holly (Katherine Heigl) und Messer (Josh Duhamel) sind Paten der kleinen Sofie. Als deren Eltern bei einem Unfall plötzlich ums Leben kommen, müssen sich die Paten zur Zweckfamilie zusammenraufen. Dabei können sie sich ja gar nicht leiden...

Ausgehend von dieser Situation gelingt Greg Berlanti ein Film mit rasantem Erzähltempo und absurder Situationskomik. „So spielt das Leben“ ist kein Gaggewitter. Stattdessen hält der Film die Balance zwischen tränenreicher Tragik und verzaubernder Romantik.

- "So spielt das Leben" läuft im Hamelner Maxx-Kino derzeit täglich um 16.15 und 20.30 Uhr, am Freitag und Samstag auch um 23 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt