weather-image
15°

Wendezeiten in der arche

Hameln. Wendezeiten ist das Thema der jurierten Ausstellung der Künstlergruppe arche, die am Freitag, 22. April, eröffnet und bis zum 22. Mai zu sehen sein wird. 20 Künstler stellen in der arche am Kastanienwall aus, stellen sich gleich mehrere Fragen: „Wo stehen wir, die Künstler? Welche Aussagen muss Kunst in einer globalisierten Welt heute treffen? Inwieweit sind wir in das reiche und erlebte Gewebe der Welt eingebunden? Was vermag Kunst zu reflektieren und zu verändern?“ Zu sehen sind Werke von Irene und Josef Apportin, Moritz Bormann, Gisela und Susanne Gührs, Volker Heine, Ulrike Henß, Andreas Hoppe, Monika Kleinert, Ulli Kowalke, Meike Lothmann, Brigitta Martin, Christiane Mauthe, Sabine Pantke, Axel Plöger, Hans Sasse, Bernd Schlüter, Wulf Schomer, Hans Jürgen Thoms und Edda Zesin. Die Vernissage beginnt am Freitag um 20 Uhr. Die Eröffnungsrede hält Prof. Wulf Schomer. red/Foto: Wal

veröffentlicht am 20.04.2016 um 16:13 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:19 Uhr

270_008_7861153_ku_Arche_Wal_2104.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt