weather-image
22°

Get Well Soon zelebrieren in Bielefeld sphärische Popmusik

Weltuntergang in Gymnastikhose

Bielefeld. Er ist der Kai Pflaume der Instrumentation: Konstantin Gropper. Der Sänger und Gitarrist, Keyboarder und Kopf hinter der Band Get Well Soon verkuppelt nämlich gern all das miteinander, das Töne erzeugen kann. Der Geige verschafft er ein unverhofftes Date mit dem Stimmverzerrer. Das Vibrafon schickt er mit der Orgel in einen schaurig-schönen Song. Und Glöckchen, ei, die passen sowieso fast immer. Gropper experimentiert nicht nur gern, er ist auch ein großer Melancholiker. Und das ist bei seinem gut besuchten Konzert am Freitagabend im Bielefelder Forum kaum zu überhören.

veröffentlicht am 23.09.2012 um 19:08 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_5846866_ku_103_2409_get_well_soon_0137.jpg

Autor:

Julia Marre
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„The Scarlet Beast O’Seven Heads“ heißt sein nunmehr viertes Album – ein Soundtrack für den Weltuntergang. Denn wenn es so richtig rummst und kracht, geht das Herz des 29-Jährigen auf. Deswegen verehrt er Filmemacher wie Roland Emmerich („Roland, I Feel You“). Zur neuen Single kriecht der warme Bühnennebel beinahe unheimlich übers Schlagzeug. Und die Pop-Rock-Mischung der sechsköpfigen Band klingt so, als wäre eine ganze Wagenkolonne in der Geisterbahn stecken geblieben: geheimnisvoll und Angst einflößend. Dazu der eindringliche „Uuuuuuh“-Gesang von Verena Gropper; die Gänsehaut trödelt nicht.

„You Cannot Cast Out The Demons (You Might As Well Dance)“ ist eine der tanzbareren Nummern des Albums. „A Gallows“ ist ein Popsong aus dem Bilderbuch. „Disney“ mit seinem Zwitschern und Schnattern eher zu schwülstig geraten. Bei „Just Like Henry Darger“ lädt Gropper überraschend zur Aerobic-Lektion ein – „aber bitte in Schuhen ohne schwarze Sohlen!“ Daraus wird dann doch nichts. Aber das vermisst auch niemand. Wer möchte schon den Weltuntergang in Elasthan-Body und Gymnastikhose erleben?!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?