weather-image
Wiener Operette am 26. Dezember um 18 Uhr

Weihnachtstheater mit Strauß’ „Fledermaus“

Hameln. Johann Strauß (1825 bis 1899) konnte die Sonne nicht leiden. Er mochte weder schönes Wetter noch das Alleinsein – und auch getanzt hat der Walzerkönig selbst nie. Vermutlich also hat der Griesgram ein gemütliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie geliebt – besonders, wenn draußen ein Schneesturm tobte und es früh dämmerte. Weihnachten und Strauß – das gehört in Hameln in diesem Jahr einfach zusammen. Denn am Sonntag, 26. Dezember, zeigt das Theater für Niedersachsen bereits um 18 Uhr im Theater Hameln Strauß’ berühmteste Operette „Die Fledermaus“. Der Sänger und Regisseur Volker Vogel inszeniert die komische Wiener Operette des Walzerkönigs. TfN-Kapellmeister Matthias Wegele übernimmt die musikalische Leitung in dem Stück über die Rache auf dem Maskenball.

veröffentlicht am 11.11.2010 um 16:10 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:41 Uhr

Eisenstein (Drummond Walker) geht’s an den Kragen. Foto: A
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt