weather-image
23°

Der Hollywood-Regisseur spricht im Interview über seinen neuen Historienfilm „Anonymus“

Was war Shakespeares Ziel, Herr Emmerich?

Berühmt geworden ist Roland Emmerich mit seinen Katastrophenfilmen „Independence Day“, „Godzilla“, „The Day after Tomorrow“ und „2012“. Am 10. November startet sein Shakespeare-Epos „Anonymus“ in deutschen Kinos. Im Interview spricht der 1955 in Stuttgart geborene Regisseur, Drehbuchautor und Produzent in Hollywood über seinen Film.

veröffentlicht am 01.11.2011 um 14:16 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:41 Uhr

270_008_4921354_ku_101_0211_emmerich_VORDRUCK.jpg

Autor:

Stefan Stosch


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt